Rückblick

Am Sonntag 04.12.2022 fand das Konzert Musikalisches Menü im Konzertraum der Musikschule statt.

Es war ein gut besuchtes Konzert, das allen Beteiligten und Zuhörern viel Freude bereitet hat.

Alle Schülerinnen und Schüler aus den Klassen von Gudula Elsenbruch, Jolanta Chmielniak, Friedrich Thiemann und Bernd Bolsinger konnten das Publikum mit ihrer Musikalität und ihrer Spielfreude für sich gewinnen.


23.08. und 27.09.2022

Offenes Singen mit Britta Wiese 

Eine Erfolgsgeschichte:

Offenes Singen mit Britta Wiese
Kooperation von der Musikschule Neukirchen-Vluyn und der VHS

Längst überfällig und von vielen Teilnehmern und Teilnehmerinnen lang ersehnt:
Das „Offene Singen“ ging weiter!
Unter dem Motto  „Singen baut Brücken“ durften alle, die Lust hatten, mit anderen gemeinsam zu singen, das nach Herzenslust tun.


Konzert der Gitarren-, Streicher- und Klavierklassen

Samstag, 24. September 2022

 

 

Es war ein sehr gelungenes Konzert, das allen Beteiligten und dem Publikum viel Freude gemacht hat.


Am Sonntag, den 14.08.2022

folgte ein Ensemble der Musikschule der Einladung der Altenheimat in Vluyn, in den Räumlichkeiten des Café Lukas für die Bewohner*innen ein kleines Konzert zu geben. Das Trio aus Rita Pechmann (Akkordeon), Claudia Meschke (Saxofon) und Barbara Wolter (Gesang) konnte die Zuhörer*innen gut unterhalten. Besonders auffällig war, wie viele der Bewohner*innen bei den Volksliedern, die vorgetragen wurden, text- und melodiesicher waren, denn viele summten leise mit und hatten viel Spaß dabei. Auch die Instrumentalmusik konnte sie begeistern, ob „angeschickert“ oder bei ABBA Melodien, das Programm kam an.

Es hat uns Spaß gemacht und derartigen Einladungen folgt das Trio gerne.


Sommerfest 2022 der Musikschule

Sonntag 12. Juni 2022

14 Uhr bis 18 Uhr


Sonntag 22.05.2022   18.00 Uhr

StageLab im Rahmen des Vluyner Mai


Sonntag, 03. April 2022, 17.00 Uhr
Musik zur Vesper

Kloster Kamp – Kamp-Lintfort
Leitung: Gabriele Hegemann

 


Sonntag, 27. März 2022, 16.00 Uhr
Konzert Frühlingserwachen mit dem Akkordeon

Konzertsaal der Musikschule
Leitung: Andreas Trenk

 

 


 

 

 

Sonntag, 7. Oktober 2018, 17.00 Uhr

Kulturhalle
Von-der-Leyen-Platz 1
Leitung: Gabriele Hegemann

Es ist vollbracht! – Die Gesangsklasse Gabriele Hegemann der Musikschule Neukirchen-Vluyn konnte begeistern

Am 7.10. war es wieder soweit, die Kulturhalle wurde zum 3. Mal zum Opernhaus und diesmal war die Wahl auf Offenbachs Oper gefallen. Die wirklich sehr andere Form der klassischen Sage von Orpheus und Eurydike wurde schwungvoll und voller Begeisterung gesungen und gespielt. Diese Stimmung übertrug sich auch auf die Zuhörer, die mit Spaß der Bühnenhandlung folgten.

Es war eine gelungene Mischung aus sehr jungen Stimmen, die Titelrolle wurde von der jüngsten Solistin gestaltet und erfahrenen Sängerinnen und Sängern im Chor und den Solopartien. Auffällig waren insbesondere die Chorauftritte, stimmgewaltig, interpretationssicher und voller Spielfreude gestalteten sie alle Partien in der Ober oder Unterwelt. Nicht zuletzt die Kooperation mit AGs des Stursberggymnasiums bereicherte die Aufführung, eine alternative Interpretation des bekannten Cancans und die jungen Stimmen der Schülerinnen ergänzten das Ensemble perfekt. Das kleine „Orchester“ – Klavier, Geige, Queerflöte und Akkordeon – gaben den Sängerinnen und Sängern ein sicheres Fundament und das Bühnenbild, eine gelungene Videoinstallation von Ludwig Kuckarts, eine optische Ergänzung.

Das alles gelang aber sicher nicht zuletzt dadurch in dieser überzeugenden Weise, weil die treibende Kraft, Gabriele Hegemann, nicht nur Regie führte, einstudierte, dirigierte  sondern auch allen Mitwirkenden das Gefühl gab, der Aufgabe gewachsen zu sein. Man darf gespannt sein, welche Oper als nächste auf dem Programm stehen wird.

Hier noch einige Fotos der Aufführung: