Tasteninstrumente

Akkordeon

Lehrer: Andreas Trenk

Unterricht: Einzel- oder Gruppenunterricht bis 3 Personen – JeKi
Leihinstrumente: vorhanden
Alter: 6–100 Jahre

 Seit vielen Jahren ist das Akkordeon ein ausgesprochen beliebtes Instrument in der Volksmusik. Es lässt sich leichter transportieren als ein Klavier und ist auch nicht wie das Keyboard auf Strom angewiesen. Darüber hinaus lassen sich anders als z.B. auf der Gitarre relativ leicht Melodien und Begleitungen gleichzeitig spielen, so dass sich dieses Instrument sehr vielseitig einsetzen lässt. Dabei beschränken sich die Einsatzgebiete nicht auf die volkstümliche Musik, denn auch in der konzertanten Musik hat das Akkordeon einen festen Platz. Von der Renaissance über Barock und Klassik bis hin zur Moderne reicht die Literatur, die sich auf dem Akkordeon spielen lässt. An der Musikschule können alle Bereiche und Spielweisen erlernt werden.  Akkordeon2

Akkordeon3     Akkordeon1     Akkordeon4


Jazzpiano

Lehrer: Albert Lamich

Unterricht: Einzel- oder Gruppenunterricht bis 2 Personen
Leihinstrumente: zum Teil vorhanden
Alter: 6–100 Jahre

 Key2 Das Jazzpiano ist weniger ein eigenes Instrument, als vielmehr eine populäre Spielweise, die sich vor allem durch die Improvisation auszeichnet. Dabei ist der Begriff Jazz sehr weit zu fassen, denn unter Jazzpiano werden sämtliche Spielarten der populären Musik – also Pop, Rock, Blues, Latin, Jazz usw. – zusammengefasst. Auch das Begleiten nach Akkordsymbolen auf dem Klavier wird im Unterricht erarbeitet.

jazzpiano


 

Keyboard

Lehrer: Wolfgang Berkel, Barbara Bleckmann, Jolanta Chmielniak, Albert Lamich

Unterricht: Einzel- oder Gruppenunterricht bis 4 Personen – JeKi
Leihinstrumente: vorhanden
Alter: 6–100 Jahre

Anfang der 90er Jahre verdrängte das Keyboard die bis dahin sehr beliebte Heimorgel fast vollständig aus der Musikschullandschaft. Die Gründe hierfür sind sicher, dass sich mit wesentlich geringerem Aufwand ähnliche musikalische Ergebnisse erreichen lassen, und sich das Keyboard darüber hinaus noch deutlich leichter transportieren lässt. Die auf modernen Keyboards abrufbaren Klänge sind dabei so professionell, dass sich problemlos eine komplette Band oder ein Orchester ersetzen lässt.  Key1

Key3


Klavier

Lehrer/innen: Jolanta Chmielniak, Lydia Heinemann, Albert Lamich, Elke Molderings, Annegret Pfaff, Chiara Rivinius, Friedrich Thiemann

Unterricht: Einzel- oder Gruppenunterricht bis 2 Personen
Leihinstrumente: nicht vorhanden
Alter: 5-100 Jahre

88 Tasten, Bass- und Violinschlüssel, rechte Hand spielt etwas anderes als die linke Hand … das werde ich schon lernen …!Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene melden sich an der Musikschule zum Klavierunterricht an, da sie viel Spaß am Ertasten, am Hören und an der Bewegung haben.Auf dem von Bartolomeo Cristofori im Jahr 1709 entwickelten Instrument lassen sich durch verschiedene Anschlagsarten nicht nur farbenreiche Klänge erzeugen, sondern auch Lieder begleiten, improvisieren oder mit anderen Instrumentalschülern zusammen musizieren. Die Werke für das Klavier sind „viel-seitig“ und führen uns durch alle Epochen.  Klavier1

Klavier4     Klavier3Klavier2 Klavier6 Klavier5